Leander Sukov – Ist besser, verdorben auch zu sein …

12,80 

21 Sonette von Shakespeare, neu nachgedichtet von Leander Sukov. Schon die erste Ausgabe hat Begeisterung ausgelöst. Jetzt in der zweiten durchgesehenen Auflage. Mit einem Essay von Rictor Norton.

Lieferzeit: Innerhalb 7 Tagen

992 vorrätig

Artikelnummer: 978-3-940274-05-2 Kategorie:

Beschreibung

Sukov verwirft jede Festlegung von Shakespeare auf Heterosexualität. Er hält ihn für bisexuell, kann es aber nicht beweisen. Doch die Indizien sind vielfältig. Dass er auch hier und da eine Prise Sadomasochismus vermute verwundert nicht.
Das Buch wird ergänzt durch ein wunderbares Essay um den Streit über eine Homosexualität von Shakespeare. Autor des Essays ist der bekannte Literaturwissenschaftler Dr. Rictor Norton.
Bebildert wurde das Buch durch Julia Theveßen, deren Zeichnungen so ambivalent sind, wie Shakespeares Sonette und Sukovs Übertragungen.

{pdf}{pdf}http://kulturmaschinen.com/pdf/verdorben.pdf|height:600|width:500|toolbar:1|nav:0|app:adobe{/pdf}