Heimat. Auch eine musikalische Frage.

Heimat. Auch eine musikalische Frage.

Als ich 14 war, war meine Heimat das Zimmer von S. in einer schönen Gegend, westlicher Stadtrand Hamburgs, gepflegte Gärten, kiffende Bürgerkinder, Ton-Steine-Scherben auf dem Plattenkeller; und das Zimmer war meine Heimat, weil dort mein Mutter-Vater-Schwester-Bruder-Land war, S., die nach selbstgedrehten Zigaretten roch und nach Mensch und Liebe und Lust und Aventüre. Als ich 16 […]

Schwankungen

Schwankungen

Nachts. Club. Harte Bässe. Insomnia . Faithless. Wem glauben? Hundert Tänzer. Schlaflos. Die Bomben. Die Frau auf dem Trottoir. Bajazzo. Das Kind. Funkenmariechen. Die Tänzer. Die Bomben wie Bässe. Übern Main die Bankentürme. Interkontinentalraketen. Fader. Maneater. Hundert Tänzer. Wir machen ein Faß auf. Fassbomben. Die Detonationen. Die Bässe.

Als ich mit Melanie schlief

Als ich mit Melanie schlief

In der Nacht, als ich mit Melanie schlief war ich allein in meinem Zimmer. Von nebenan die Spätnachrichten. Vor dem Fenster die Pappeln. Wiegen sich im Wind. Mein Glied träumte sich in weit entfernte Frau. Melanie hielt mich warm im Arm. Ich roch ihre Haut. Sie sang das Lied von den schönen Menschen wie tausend […]

LEIDEN & SCHMERZ IN DER POPMUSIK

LEIDEN & SCHMERZ IN DER POPMUSIK

Kauft Euch die neue Melodie und Rhythmus. Thema: Leiden und Schmerz in der Pop-Musik. U.a. mit einem Interview mit Ann Clark und einem Artikel von mir. http://www.melodieundrhythmus.com/mr-6-2014-durchblaettern/

Sommerabend im Kloster Banz

Sommerabend im Kloster Banz

Vermutlich wird es einige geben, die einwenden werden, ich hätte nicht genug nach den Krinken gesucht, die doch sicher anzumerken wären, wenn auf Gelände des Klosters Banz, nicht unerheblich von der Hanns-Seidel-Stiftung unterstützt, ein Liedermacherfestival stattfände – und das schon seit 28 Jahren. Aber ich kann versichern: Es gibt gar nichts Negatives, dass ich irgendwem […]