Lebensentwürfe inmitten der Katastrophe

Lebensentwürfe inmitten der Katastrophe

Hans Pleschinskis Roman Wiesenstein Rezension von Jutta Schubert Ein Auto, genauer ein Opel Blitz, überquert eine Brücke. Ein Sanitätstransporter. Wir schreiben das Jahr 1945, es ist Februar. Der Sanitätstransporter birgt eine eigentümliche Fracht. Er transportiert einen alten, schwerkranken Mann, einen „berühmten Greis“, seine Frau und zwei Begleiter nach einem Sanatoriumsaufenthalt nahe Dresden zum Bahnhof. Der […]

Mach den Antisemitismus ein wenig leichter …

Mach den Antisemitismus ein wenig leichter …

Auf die Idee, die Deutschen als Handlanger der Moslems zu bezeichnen und folglich die Gaskammern als Produkt des Großmuftis, ist bislang niemand gekommen. Selbst von Menschen mit anerkannten Wahnbildern ist diese Reinwaschung der Nazis nicht bekannt. Dazu muss erst ein offenbar von allen guten Geistern verlassener israelischer Premierminister seinen Wahnvorstellungen Worte verleihen. Wer gegen die […]

Reichsrommelnacht

Reichsrommelnacht

Dumm oder verdorben. Das ist die Frage. Ob es edler im Gemüt einen nationalsozialistischen Feldmarschall reinzuwaschen so gut es geht, oder das edle doitsche Soldatentum zu stilisieren in dieser steinschen Soap-Opera über den Wüstenfuchs. An einem 9. November wohlgemerkt, dem Tag, an dem sich die Progromnacht gegen die Juden in Deutschland jährt, zeigt die ARD, […]