Krieg, Furcht, Todesangst. Die Psychaterin Marlene Pfaffenzeller im Gespräch.

Krieg, Furcht, Todesangst. Die Psychaterin Marlene Pfaffenzeller im Gespräch.

23. März 2019 – 16:00

Leipzig

Die Psychiaterin Marlene Pfaffenzeller ist immer wieder in Krisengebiete gereist.
Sie hat auch in Deutschland Traumaopfer behandelt. Ihre Erfahrungen sind in das Sachbuch »Todesangst und Überleben« und den Roman »Der Urin des Ochsen« eingeflossen. Mit ihr spricht Leander Sukov über die Arbeit einer Schriftstellerin bei der konkreten Schilderung der grausamen Lebenswirklichkeiten und die Arbeit einer Psychiaterin mit Menschen, die unfassbare Schrecken gesehen haben.
Kulturmaschinen Verlag

Halle 5 Stand 404