Eine Rose für die Ohren

Eine Rose für die Ohren

eco_namederrose_72dpiAls Hörbuch: Der Name der Rose

beim hörbuch-Verlag ist der Name der Rose in vollständiger Länge erschienen. Es ist allerdings immer etwas schwierig, ein Hörbuch zu rezensieren. Was bleibt dem Rezensenten da? Über das Buch, welche ja in der Regel Jahre vorher schon besprochen worden ist, mag man nichts mehr schreiben. Also schreibt man über die Art dessen, was zu hören ist: Stimme und Stimmung, dramaturgische Bearbeitung und so weiter.

Was aber soll man schreiben, wenn alles so sehr in Ordnung ist, dass es reichen sollte den dringenden Aufruf aufs Papier zu bringen: „Kauft Euch das! Legt die CDs ein! Lehnt Euch zurück! Hört zu!

Denn genau das muss gesagt werden zu dieser vollständigen Hörbüchausgabe von Ecos Weltbesteller, diesem epochalen Buch: Es ist eine wunderbare Lesung. Das Narrative der Geschichte, auch die Beengtheit des mittelalterlichen Lebens, die Gründe und Abgründe der Beteiligten – all das spiegelt sich stimmlich wieder. Gert Heidenreich, der das Buch uns vorliest, nein vorspielt, schafft es dauerhaft, von der ersten bis zu letzten der ingesamt 20 CDs die Stimmung zu halten.

Die Herausgabe dieser Hör-CD-Version von „Der Name der Rose“ ist eine große Tat. Ich würde mir mehr, viel mehr, solcher Art hervorragender Darbietungen von Literatur für das Ohr wünschen. Eine absolute Kaufempfehlung also!

Umberto Eco: Der Name der Rose

der hörverlag, ISBN 978-3-86717-566-1, 29,95 Euro / 20 CDs

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich akzeptiere

*

code