Gedenken am 18. Februar 2018 – Zu blau der Himmel im Februar….

Jutta Schubert, Schriftstellerin und Theaterschaffende, über die Weiße Rose, den Gedenktag und unsere Verantwortung

Gedenken am 18. Februar 2018 – Zu blau der Himmel im Februar….

Heute vor genau 75 Jahren betraten zwei mutige Studenten, ein Mann und eine Frau, die Münchner Universität mit einem Koffer voller Flugblätter gegen Hitlers Regime. Stalingrad war gefallen, was die Wende des Zweiten Weltkrieges einläutete, so dass die Bevölkerung hoffte, dass der Krieg nun nicht mehr lange dauern konnte. Die beiden Studenten legten ihre Flugblätter […]

Ein Dirigentenleben

Ein Dirigentenleben

Zum Tod des Generalmusikdirektors a.D. und schwedischen Hofkapellmeisters Prof. Siegfried Köhler von Jutta Schubert Im Alter von 94 Jahren ist in Wiesbaden der Generalmusikdirektor a.D. und schwedische Hofkapellmeister Prof. Siegfried Köhler gestorben. Als gefragter Richard Wagner- und Richard Strauss-Dirigent stand er am Pult der großen Opernhäuser im In- und Ausland. Siegfried Köhler war einer der […]

Mir schien, Thomas Bernhard war gut gelaunt

Mir schien, Thomas Bernhard war gut gelaunt

Nachdem er gestorben war, erinnerte ich mich daran, ihn gekannt zu haben. Vorher war mir das nicht aufgefallen. Es ist nicht, dass ich ihn gut gekannt habe, dass ich gar mit ihm befreundet gewesen wäre. Es ist sogar viel eher möglich, dass er, hätte man ihn nach mir gefragt, sich nicht, oder nur mit allergrößter […]

Eine berechtigte Anklage

Eine berechtigte Anklage

Heribert Prantl – Leiter des Ressorts Innenpolitik bei der Süddeutschen Zeitung – erhebt seine Stimme wider Ignoranz und Trägheit. von Jutta Schubert In der Tradition des ‚J'accuse' – ich klage an – hat der streitbare und engagierte Journalist und Autor Heribert Prantl eine große Anklage geschrieben: Warum die Europäische Union lieber Grenzzäune baut und erhöht […]

DER ARME POET

DER ARME POET

DER ARME POET – Minidrama von Jutta Schubert – Ein Nachwuchsautor, der zu einem wichtigen Literaturwettbewerb eingeladen wurde, packt seinen Koffer.  Autor: Für die Fahrt etwas Bequemes. Diese langen Zugfahrten! – Die graue Cordhose vielleicht. Nein! Ich kann unmöglich in der grauen Cordhose in Klagenfurt ankommen. Was würde das für einen Eindruck machen! Angenommen, man […]