Oh, Gott, oh, Gott!

Oh, Gott, oh, Gott!

thumb_seatedbxprogTanz den christlichen Gehorsam!

Felix Ruckert, in Berlin lebender Tänzer und Choreograph, sorgte mit
der Aufführung seines Balletts "Messias Game" bei der Biennale 2007 für
Aufregung.

Es wurde unter anderem das Verbot der Aufführung sowie die
Exkommunikation aller Beteiligten gefordert. Forderungen dieser Art
kamen von der Lega Nord und der Katholischen Kirche.

Die Taz zitiert: … forderte der Pfarrer Wilmar Pavesi aus
Verona, alle zu exkommunizieren, die an der Inszenierung beteiligt sind
– selbst die Schneiderin.

Die Morgenpost ging in ihrem Bericht auch darauf ein, dass die
Aufführung unter anderem von der Kulturstiftung des Bundes unterstützt
wurde.

Auf Monstersandcritics ist von aufgebrachten, protestierenden Katholiken die Rede.

Nun geht das Theater weiter, allerdings nicht auf der Bühne.
Eine Aktion der Deutschen Vereinigung für eine Christliche Kultur
appeliert an den Bundespräsidenten, dass es keine Förderung von
Blasphemie und Gotteslästerung durch den Staat geben dürfe.
In der Begründung heisst es unter anderem: Das Tanzstück ist eine sadomasochistische Darstellung des Evangeliums.

Quellen:
Taz unterm Strich
Morgenpost Exkommunizierung der Künstler gefordert
Monstersandcritics Proteste gegen Choreografie

DVCK Blasphemie

Leave a Reply

Your email address will not be published.