Strudl! Hof!

Strudl! Hof!

3-89940-986-4_doderer_die_strudlhofstiegeDie Strudlhofstiege

Heimito von Doderer (1896 bis 1966) hatte es faustdick hinter den Ohren. Soviel ist sicher. Ohne tiefgreifende Emotionen schildert uns "Die Strudlhofstiege" Begegnungen von Menschen in einer Spanne von 15 Jahren. Obwohl Doderer ein – allerdings bald auf Distanz gehendes – Mitglied der NSDAP und obendrein auch noch Katholik war, merkt man nichts davon in seinem Buch. Im Gegenteil, es ist weltläufig und wertet keinesfalls moralinsauer die Beziehungen und Handlungen der Protagonisten. 

Es ist ein lustiges Buch soviel, wie auch ein hinterhältiges; also eines, welches mir gefällt. Der Hörverlag hat das Verdienst ein Hörspiel des NDR auf vier silberne Scheiben gebannt zu haben. Und man kann es, die nötige Zeit vorausgesetzt, hören, ohne jemals zu ermüden.

Die Strudlhofstiege ist meine Empfehlung für die kommenden Herbstabende.

Der hörverlag – ISBN  978-3-89940-986-4 – 4 CDs – 282 Minuten – 29,95 Euro

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich akzeptiere

*

code