Zu Lande und zu Wasser: Bunt statt Braun

Zu Lande und zu Wasser: Bunt statt Braun

Was wir gestern in Berlin gesehen haben, das war das Aufstehen der sogenannten Zivilgesellschaft gegen die Feinde von Demokratie und Menschlichkeit, gegen erstarkenden Nationalismus und auch – ja das auch – gegen den immer stärker werdenden nationalsozialistischen Flügel der AfD. Ob es letztlich 72.000 Gegendemonstranten waren, wie die Demoleitung vermeldete, oder ob es eher zwischen […]

Kolibri und Kampfflugzeug. Verdichtete Welten.

Kolibri und Kampfflugzeug. Verdichtete Welten.

Schon vor einiger Zeit ist im, ich schreibe es immer wieder: verdienstvollen Verbrecher-Verlag von Chaim Noll der Gedichtband Kolibri und Kampfflugzeug erschienen. Gedichte sind auf dem Marktplatz der unerträglichen Eitelkeiten, also auf dem Literaturmarkt nicht wohlgelitten. Das ist schade. Vor einigen wenigen Jahren lag der durchschnittliche Verkauf eines Lyrikbandes bei unter 400 Exemplaren, inklusive aller […]

Vergessliches Land

Vergessliches Land

Dass ein Land, dem nach all den Zerstörungen und Morden, nach Angriffskrieg und Völkermord, nach all den Scheußlichkeiten, die es begangen hat, und dem die monetären Schulden, in einer Konferenz in London erlassen worden sind, sich gegen den Schuldenerlass zugunsten eines jener Länder sträubt, die es auf grausame Weise besetzt und die es in räuberischer […]

Büchervernichtung in Berlin?

Büchervernichtung in Berlin?

Ein PDF über das verheerende Berliner Bibliothekskonzenpt Eine Studie Unter dem obigen Link befindet sich eine Studie zu einigen Aspekten der Reduktion des Bibliothekswesens in Berlin.

Jehnse doch wech

Jehnse doch wech

Ach, jehnse doch wech. Nee, ick will keene Hilfe. Ick komm klar. Ja, nu lassen se ma. Hat sich bis jetze niemand nüscht um mir jekümmert. Un nu will ick nich mehr. Nee, haunse ab. Is zu spät nu. Ja, ja, Dreck. Allet voller Dreck. Gloobense ick bring den Müll noch zue Tonnen? Det könnse […]

Der alltägliche Antisemitismus

Der alltägliche Antisemitismus

Was ist da los in der Berliner Justiz und der Innenbehörde, dass sich der Sprecher der Berliner Polizei hinstellen kann und mitteilen, der Ruf "Jude, Jude, feiges Schwein, komm heraus und kämpf allein" sie keine Volksverhetzung. Volksverhetzung definiert das Strafgesetzbuch so: Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, 1. gegen […]

Lili Grün: Mädchenhimmel!

Lili Grün: Mädchenhimmel!

Ach, wie gerne hätte ich sie kennengelernt, jetzt, nachdem ich sie kennengelernt habe: Mädchenhimmel! hab ich gelesen. Ganz sehnsüchtig bin ich nach ihr, nach Lili Grün. Aber ich kann sie nicht kennenlernen und hätte sie auch nie kennenlernen gekonnt, denn Lili Grün wurde 1942 ermordet und da war ich, falls es diesen Zustand geben sollte, […]

Tänzerin

Tänzerin

Sie tanzte nur für sich. Ich sah ihr zu vom Tresen aus. Der Barmann blickte aus dem Fenster in die Berliner Nacht. Ganz langsam tanzte sie in der Mitte des Raumes Wie soll ein Mensch das ertragen sang Philipp Poisel leise aus den kleinen Boxen als Bosses Erbfolger der Stille zwischen seinem Leiden und der […]

Herbst in Berlin

Herbst in Berlin

Ein leichter kalter Regen fällt Gelbe Dinosaurier kriechen Durch Straßenschluchten In den Clubs tausend Sonnen Über der Stadt kein Firmament Herbst in Berlin.

Berlin, gekocht

Berlin, gekocht

Ich müsste schreiben. Und ich müsste eigentlich auch lesen, beurteilen, kritisieren. Machens das mal in meinem Arbeitszimmer, in dem trotz Ventilator und heruntergelassener Jalousien unangenehm hohe Temperaturen herrschen. Alles hängt im Moment: Mir die Hitze schon nach zwei, drei Tagen zum Hals heraus, ich hinterher und der Kater ab. Dabei bräuchte ich für einige Bewerbungen […]

Schneeberlin

Schneeberlin

Graue Stadt im weißen Tarnanzug Noch rote Beeren an den Bäumen Vor dem Fenster Streut der Himmel Reminiszenzflocken Wie aus den Weihnachtssendungen Des Privatfernsehens Ein kalter Wind geht.