Die Objektivität liegt in der Klarheit

Die Objektivität liegt in der Klarheit

Einen Teil der auswuchernden Proteste gegen Demokratie und Vernunft haben Medien und wir, die Intellektuellen, selbst zu gelassen. Indem vermeintlich neutrale Wörter benutzt werden, die aber gar nicht neutral sind, sondern objektiv nichtbenennen: Coronaskeptiker Maßnahmenkritiker Rechtspopulisten sind drei Wörter von vielen, die eben nicht neutral beschreiben, sondern schönreden. Wir müssen zurück zu einer wurzelgründigen Klarheit […]

Sansibar. Ein Gedicht.

Sansibar. Ein Gedicht.

Reimer Boy Eilers, der aus Helgoland stammende Schriftsteller, hat mit „Die Schiffbrüchigen von Tumbatu“ den Versuch gewagt, mit einem Langgedicht sich der Tragödie der Sklaverei zu näheren. Der Versuch ist gelungen. Die Form ist fast ganz ins Vergessen geraten. Zwar hält sich Howl noch, das lange Gedicht von Allen Ginsberg über „seine“ Generation im Bewusstsein, […]

Die Mühlen der Mörder mahlen wieder Knochen

Zur großen Trauer um die Opfer von Wien, Kabul und Nizza heute, addiert sich die Trauer um die versklavten und vergewaltigten Kinder der Jesiden in Syrien, die Wut über die vielen ermordeten Männer und Frauen, die verbrannten Mädchen, die Toten von Paris und in Belgien. Und mit dieser Wut der Zorn auf Regierungen, die, statt an der Seite derer zustehen, die auch für uns den Kampf gegen die faschistischen Mörder der IS in Syrien und dem Iran geführt haben und noch führen, an der Seite der erdoganschen Diktatur stehen.

Die Mühlen der Mörder mahlen wieder Knochen

Nizza, Wien, Kabul. Die faschistischen Mörder des Daesh lösen die Bremsen von ihren Mühlen. Auf ihre Mühlenräder hat der Wankelmut der westlichen Demokratien ebenso Wasser geleitet, wie der türkische Alleinherrscher Erdogan. In Syrien, in blutigen, notwendigen, und in der Tat heldenhaften, Kämpfen haben kurdischen Selbstverteidigungsgruppen die verbrecherische Soldateska des Daesh besiegt. Frauenbataillone standen dabei in […]

Isoldes Liebhaber. Wenn die Literatur großartig wird.

Isoldes Liebhaber. Wenn die Literatur großartig wird.

Im August ist im Kulturmaschinen Verlag, ein Verlag, der seinen Autor:innen vollständig gehört und mit großem Sachverstand durch den gewählten Verlagsleiter Sven J. Olsson geführt wird, ein Band mit Erzählungen von Peter H. Gogolin erschienen. Gogolin gehört, das darf nicht verschwiegen werden, zu den Gründern des Autor:innen-Verlages Kulturmaschinen. Sein literarischer Sachverstand, das unbestechliche Festhalten an […]

Eine kurze Rede über die Situation der EU

Diese kurze Rede ist ersten inhaltlich völlig richtig. Wenn das Kosovo anerkannt ist, gibt es keinen vernünftigen Grund Berg-Karabach nicht anzuerkennen. Ja, ja, ich weiß: Staaten haben keine Ethik sondern Interessen. Aber Staaten bestehen aus Menschen. Und die sollten eine Ethik haben. Zurecht fordert die EU Demokratie in Weißrussland und Russland ein. Zu Unrecht tut […]

Die Literatur müssen wir uns weiß vorstellen

Die Literatur müssen wir uns weiß vorstellen

Was lehrt die Vergabepraxis des Literaturnobelpreises: Nur wenige Frauen schreiben. Sie sind fast alle weiß. Hauptsächlich schreiben Männer. Sie sind fast alle weiß. Es gibt keine schreibenden Afrikanerinnen, Asiatinnen, Südamerikanerinnen. Manche männliche Asiaten, Afrikaner und Südamerikaner können schreiben. Falls sie männlich sind. Anzahl insgesamt: 116, Frauen 13, POC-Frauen: Eine Nicht europäischen oder nordamerikanischen Ursprungs waren: […]

Sonett vom Handeln

Sonett vom Handeln

Und wenn ich schweige, stimm ich zu. Und tu ich nichts, so handel ich. Wenn ich nicht störe Eure Ruh fällt Eure Tat am End auf mich. Da ich nicht schuldig werden will, an Eurem Handeln, Eurem Tun, so darf ich länger nicht mehr still und müde, träge, lustlos ruhn. Denn sag ich nichts, kann […]

Neuer Realismus. Die Gedichte Bernhard Büschers

Neuer Realismus. Die Gedichte Bernhard Büschers

Im kleinen, aber durchaus feinen, Ventura Verlag ist dieser Tage das zweite Buch mit Gedichten von Bernhard Büscher erschienen. Büscher, der bis zu seiner Pensionierung Polizist in Kamen war, hat eine späte, bemerkenswerte Kariere als Dichter begonnen. Eine, nicht nur, regionale Wahrnehmung im öffentlich-rechtlichen Radio und den durchaus gewichtigen Blättern des Ruhrgebiets haben ihn einem […]

Nazis, Hippies und der ganze Rest

Nazis, Hippies und der ganze Rest

Was mich bei der Berichterstattung wundert, ist, dass Hippies und Nazis jetzt immer als Gegensatz genannt werden, der zur Überraschung von Journalisten zusammen auf den Berliner Demos des Wochenendes zu sehen war. Erinnert sich niemand an Charles Manson und seine Killerbande? Es gibt faschistische Strömungen in allen Subkulturen: Nazipunks und totalitäre Sekten, Dreadlock-Träger, die sich […]

Die üblichen Verdächtigen …

Die üblichen Verdächtigen …

Die üblichen Verdächtigen fordern im Falle von Belarus „das Selbstbestimmungsrecht der Völker“, also die Nichteinmischung. In Diktaturen bestimmt das Staatsvolk reinweg nichts. Es kann deshalb auch nicht selbstbestimmen, bestimmen wie der Staat handelt. De facto fordert man die Unantastbarkeit der Diktatur. Das fordern diese Leute immer dann, wenn sie vermeinen, die Dikatur fördere irgendwie den […]

Harbour Front

Harbour Front

Der Spiegel berichtet heute, dass die österreichische Schauspielerin und Kabarettistin Lisa Eckhart nicht beim Harbour Front Literaturfestival in Hamburg auftreten könne, man hätte sie ausgeladen. Vorangegangen seien Drohungen, den Auftritt zu sprengen. Man unterstellt Lisa Eckhart Antisemitismus. Ich mag Lisa Eckhart nicht. Aber sie muss auftreten können. Es kann nicht sein, es dazu kommen zu […]

Die rechte Szene rüstet auf – Konsequenzen für die Kultur

Die rechte Szene rüstet auf – Konsequenzen für die Kultur

Von Prof. Dr. Lutz Götze Der Verfassungsschutzbericht, den Innenminister Seehofer vor wenigen Tagen vorgelegt hat, beweist es überdeutlich: Die Zahl der Gewalttaten, die dem rechten Spektrum zuzuschreiben sind, ist in der jüngsten Vergangenheit dramatisch angestiegen. Dazu gehören die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, die Morde von Hanau und das Attentat in Halle. Umfang und […]

Nebel im Magazin

Nebel im Magazin

Vor einigen Tagen haben eine Reihe us-amerikanischer Schriftsteller:innen und Wissenschaftler:innen in HARPER’S einen offenen Brief veröffentlicht, dessen Ziel es offenbar ist, etwas zu bekämpfen, was der dort apostrophierten «free debate» entgegenläuft: Die Forderung nach beruflichen Konsequenzen. Konkrete Beispiele werden nicht genannt. Man kann im Subtext, also zwischen den Zeilen, jedoch Fälle imaginieren, die gemeint sein […]

Gewogen: Schmerzen

Gewogen: Schmerzen

und diese menschen die machen sich auf die reise mit dir die wasserfälle hinab zu sehen ob die abgründe zu überleben sind fall für fall nicht hinab zu stürzen kommt dir kommt ihnen nicht in den sinn nehmen sie dein fleisch und wiegen deine schmerzen und die wiegst ihre und alles ist aufregend und schmeckt […]

Eingeknickt. Die Deutsche Welle und die Faschisten in Brasilien.

Eingeknickt. Die Deutsche Welle und die Faschisten in Brasilien.

Ich erwarte, dass die Deutsche Welle zu einem schnellen, grundlegenden Klärungsverfahren schreitet, das verhindert, einen solchen bodenlosen Blödsinn zu wiederholen, und ich erwarte, dass Joao Paulo Cuenca umgehend wieder für die DW arbeiten kann. Umgehend! Die Zivilgesellschaft in Deutschland, die Organisationen, die für die Pressefreiheit eintreten, die dju, der DJV, Reporter ohne Grenzen, der PEN, […]

Ploog ist nicht tot. Basta!

Ploog ist nicht tot. Basta!

Jetzt ist der Ploog tot. Mit 85. Ich mein, da darf man sterben, ohne dass es ein lautes Geheul gibt. Ein leises, ja das schon. Das Problem ist ja auch nicht, dass er mit 85 gestorben ist. Das Problem ist, dass jemand wie er, oder wie ich, überhaupt altern. Ich habe keine Ahnung, wie er […]

Mit Kühle auf die Geschichte blicken

Mit Kühle auf die Geschichte blicken

Es täte, dreißig Jahre nach dem Ende der sogenannten sozialistischen Staaten der Linken insgesamt gut, wenn sie sich von Begrifflichkeiten entwöhnen würde, die im historischen Rückblick mit gepanschten Inhalten befüllt wurden, denn deren Mogelpackungsimage ist durch keine PR-Maßnahme zu verbessern.   Die gesellschaftsanalytische Linke sollte sich von der nostalgischen Rückbesinnung auf Zeiten lösen, die gar […]

Bazon Brock hat recht!

Bazon Brock hat recht!

Bazon Brock hat meiner Meinung nach weitgehend recht. Es wird in der Tat nicht viel an Änderung wirksam werden nach der Pandemie. All die Ideen von Vereinzelung, von einem exponentiellen Anwachsen virtueller Beziehungslinien (Kommunikation, Information usw.), halte ich für spielerische Szenarien, die so real sind wie früher die Häuschen und Gleise auf der Modelleisenbahnplatte. Dort, […]

Gedicht von den Ruinen

Gedicht von den Ruinen

Jetzt stehen wir also in den Ruinen herum und sollen so tun, als wären es Schlösser. Uns fehlen hunderttausend Krankenpfleger und Polizistinnen, Feuerwehrfrauen und Altenpfleger. Wir hätten ein stabiles Gesundheitssystem sagen Minister. Und rufen die Bundeswehr zur Hilfe. Überall hängen die Kaiser ab und zeigen ihre neuen Kleider her als gäbe es gar keinen Paragraphen […]

Virus, Verschwörung, Panik, Pandemie

Virus, Verschwörung, Panik, Pandemie

Diese Pandemie ist eine Zäsur. In vielerlei Hinsicht. Nicht nur, dass weltweit die Hälfte der Schüler zu Hause sind, wie die Tagesschau von heute berichtet, nicht nur dass in vielen Ländern milde Formen von Ausgangssperre drohen (und in manchen vielleicht auch politisch genutzte harte), nein, diese Krise ist auch ein Zäsur, die uns ein Stücken […]

Idylle

Idylle

im garten meines großvaters die wasserläufer auf dem kleinen kanal die schmetterlinge admiräle und schillerfalter pfauenaugen und landkärtchen blütenreisende raupen und tausendfüssler schaffenwesen wespen nagen am holz der laube bienen tragen fracht unterm himmel schwalben spatzen auf dem tisch mit dem kuchen meisen in den bäumen als ob man sich erinnerte an dampfgetriebene schuten oder […]

Das innere Ich

Das innere Ich

in kühle dichten nicht pathetisch werden ruhig bleiben den eigenen schmerz mit sachlichkeit besingen die kindheit und ihre verwerfungen das leid wenn weißer zucker zum latte gereicht wird immer in der mitte bleiben sich zwischen die stühle setzen falls da ein sessel steht den baum ruhig auch mal den bsum erwähnen umfangen preisen aber mit […]

Langer Abgang

Langer Abgang

Kramp-Karrenbauers langer Abgang Eigentlich war die CDU-Vorsitzende schon in den ersten Tagen ihrer Amtsübernahme schon auf dem Weg zum Ausgang. Kaum hatte sie den politischen Raum jenseits der saarländischen Provinz betreten, begann sie damit falsch zu machen, was falsch zu machen sich anbot. Ihr Karnevalsauftritt. Ihr Schweigen zu den möglichen Verfehlungen ihrer Vorgängerin im Verteidigungsministerium, […]

Thüringisches Trauerspiel

Thüringisches Trauerspiel

Die politischen Vorkommnisse in Thüringen gefährden die Demokratie. Die Wahl des FDP-Politikers Kemmerich zum Ministerpräsidenten mit den Stimmen der, in den Augen vieler, nationalsozialistischen Abgeordneten der AfD, die möglicherweise vorrangegangenen Absprachen, Hinweise, Überlegungen, die in den Wind geschlagenen Warnungen vor genau diesem Szenario zeigen, dass es eine schlimme Skrupellosigkeit den ethischen Grundlagen dieses Staates gegenüber […]

Die nötige Spökenkiekerei

Die nötige Spökenkiekerei

Scholz wird, falls die SPD ihn zum Vorsitzenden und damit auch zum Kanzlerkandidaten macht, zu einem ihm passenden Zeitpunkt aus der Großen Kolalition ausscheiden, und zwar mit einem Thema, mit dem er zugleich die Grünen und die CDU vor sich hertreiben kann. Ich nehme an, das wird etwas im Bereich Mindestlöhne oder Bauen sein. Aber […]

Die Schönheit der Lieder

Die Schönheit der Lieder

Tief schon stand die Sonne. Der Main: wie Gold. Ich und mein Hund. Das hohe Gras, die Bäume, blattschwer die Kronen. Ein Mann sitzt auf der Bank kurz vor der leichten Biegung des Wegs. Er spielt Gitarre. Ein Lied so schön, als wär es alle Lieder. So schön, dass mir vor Glückseligkeit die Augen feucht […]

Übernahme von KNV wird vollzogen

Übernahme von KNV wird vollzogen

Stuttgart/Berlin, den 25. Juli 2019. (Pressemitteilung von KNV) |  Rund vier Wochen nach Unterzeichnung des Kaufvertrags über die Übernahme des Buchlogistikers KNV Gruppe durch die Zeitfracht Gruppe kann nunmehr die Übernahme vollzogen werden. Die beiden Bedingungen für die Wirksamkeit des Vertrages, die noch ausstanden, sind nun eingetreten. Durch die inzwischen vorliegende Freigabe des Bundeskartellamtes sowie […]

Kramp-Karrenbauer und von der Leyen oder die Schwäche der Demokraten

Kramp-Karrenbauer und von der Leyen oder die Schwäche der Demokraten

Kramp-Karrenbauers politische Qualitäten wird man erst beurteilen können, wenn sie in Regierungsverantwortung agiert hat. Sie kommt, das darf nicht vergessen werden, als Politikerin aus einem Bundesland, das der Stadt Frankfurt am Main in der Bevölkerungszahl entspricht. Sie hat aus der Erfahrung in der saarländischen Abgeschiedenheit die CDU übernommen und sie muss dort die auseinanderdriftenden Flügel […]

Den Strasser machen: Meuthen und die Meute

Den Strasser machen: Meuthen und die Meute

Am Ende setzen sich die Nationalsozialisten innerhalb der Rechtsradikalen deshalb durch, weil sie noch skrupelloser, noch rassistischer, noch antisemitischer, noch brutaler sind, als der durchschnittliche deutschtümelnde Nationalist. Und eines muss klar sein: Dass diese nunmehr fast vollends nationalsozialistische Partei soweit kommen konnte, ist auch den Fernsehtalkshows zu verdanken, die ihnen immer und immer wieder Senderaum […]

Kulturmaschinen Verlag der Autoren

Kulturmaschinen Verlag der Autoren

Kulturmaschinen gehen neuen Wege. Gestern haben acht Autorinnen und Autoren in Wiesbaden den Kulturmaschinen Autorenverein gegründet, dessen Sitz Hamburg sein wird. Er wird als Gesellschafter die Verlags UG betreiben. Damit ist das Werk derer, die an der Gründung teilgenommen haben gesichert. Die Vereinsmitglieder, späterhin vielleicht auch ein Beirat, wird nach Qualität der literarischen Arbeiten über […]

Ein Ratschlag für den baden-württembergischen Ministerpräsidenten

Ein Ratschlag für den baden-württembergischen Ministerpräsidenten

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, der Badischen Zeitung von heute entnehme ich, dass Sie umfangreiche Gesetzesvorhaben und Erlasse planen, die als Reaktion auf die Gruppenvergewaltigung vor einer Freiburger Diskothek gelten sollen. Die Badische Zeitung schreibt dazu: „Die [Vorhaben] haben es durchaus in sich, wie der Entwurf von Ende 2018 zeigt, der der Badischen Zeitung vorliegt. So […]

Wie die Nacht dem Sonnentag

Wie die Nacht dem Sonnentag

Alma Deutscher hat gesagt, sie wolle „schöne Musik machen“. Das bezog sich natürlich nur auf den Klang, nicht auf den Inhalt, nicht auf die zu transportierende Nachricht. Ich will mir das zu Herzen nehmen. Dieser Tage erscheint nun endlich das Langgedicht Obszön. Das ist noch in der mir in den letzten zehn, fünfzehn Jahren passendsten […]

Das Kind des Rabbis auf dem Dachgarten

Das Kind des Rabbis auf dem Dachgarten

Zehn Meter vor mir dort wo auf dem Dachgarten die alte Mauer des Judenhofs sich in den Efeu stiehlt — ich sehs vom Bett durch die geöffnete Tür — brennt das Kind des Rabbis still schreiend lautlos vergehen Arme Rumpf und Beine im schemenhaften Brand den hier ein Ritter legte ein halb‘ Jahrtausend her ist’s […]

Deutschland und Europa. Die Wahl.

Deutschland und  Europa. Die Wahl.

Die Wähler in der Bundesrepublik haben gewählt. Und auch, wenn zum Zeitpunkt, an dem ich diesen kurzen Beitrag schreibe, nur Prognosen vorliegen, ist doch absehbar, dass es die GRÜNEN sind, die in allen Altersgruppen als Sieger aus der Wahl gehen. Die CDU/CSU leidet unter ihrer Vorsitzenden, die es durch ihre latent homophoben Äußerungen und andere […]

Assange darf nicht ausgeliefert werden

Assange darf nicht ausgeliefert werden

Das deutsche PEN-Zentrum fordert die britische Regierung auf, die Auslieferung von Julian Assange in die USA zu verhindern. Zugleich bittet der deutsche PEN die europäischen Institutionen, das Ihre zu tun, um eine Auslieferung Assanges in die USA wirksam zu unterbinden. „Die Freiheit des Wortes, die Pressefreiheit und die Freiheit der Person müssen in der EU […]

An Regentagen

An Regentagen

An stillen Regentagen aber warte ich am diamantbeweinten Fenster dass durch die Pfützen eilig schreitend energisch Schritt für Schritt den Abstand hin zu mir verkürzend ein neues mir ganz unbekanntes Werk verborgen unterm Mantel Mascha Kaleko zu mir eilt ich warte so an Regentagen Fenster auf das sogenannte Glück doch dehnt die Zeit sich nicht […]

Strache, oder wie in Deutschland die Pressefreiheit gefährdet wird

Strache, oder wie in Deutschland die Pressefreiheit gefährdet wird

Mit einer gewissen Verwunderung nehme ich die Diskussionen zur Kenntnis, die in der Nachfolge des Videos mit Strache und Co. in Österreich und Deutschland geführt werden. Was ist geschehen und was muss die Öffentlichkeit nun vorrangig erfahren? Strache und Gudenus haben sich, als gewählte Repräsentanten österreichischer Staatsbürger in eindeutiger Weise dazu bekannt, mit Mitteln der […]

Myanmar und der Irrtum

Myanmar und der Irrtum

Myanmar ist ein gutes Beispiel für einen Irrtum. Den Irrtum, dass die Opposition zu einer Diktatur aus Demokraten bestehen muss, bei denen die Bezeichnung nicht nur Schimäre ist. Den Generälen, die freilich noch von großem Einfluss sind, folgten Regierungen nach, die sich auf Freiheit und Demokratie berufen haben und es noch tun. Die jetzige Regierung […]

Leander Sukov: Soliadresse an FFF von W4F

Leander Sukov: Soliadresse an FFF von W4F

Der Chefredakteur von Kultur-und-Politik.de sprach für den Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in Würzburg zu den Teilnehmern der dortigen Fridays-For-Future-Demonstration. Es war ein Regentag, alle waren durchnässt; und am Ende der Demo dann leider auch die Blätter mit der Rede. Der Anfang ist darum improvisiert.   Guten Tag, mein Name ist Leander Sukov. Ich bin […]

Die Zeiten

Die Zeiten

Mir geht es nicht anders, als es mir immer schon ging. Ja, natürlich. Die Verschleißerscheinungen des Körpers sind nicht zu leugnen. Ich bin kein niedlicher Junge von dreizehn, sechzehn, achtzehn, zwanzig mehr. Ich habe einen Bauch bekommen und das Haar verloren. Der Bechterew hat mich ein wenig steif im Kreuz gemacht und gebogen. Aber er […]

Die Nationalstaaten gefährden die Zukunft

Die Nationalstaaten gefährden die Zukunft

Die Zukunft der Menschheit hängt davon ab, ob es gelingt, die Klimakatastrophe und die aus ihr ersprießenden Probleme zu lösen. Und die Lösung kann nicht über Vereinbarungen der 206 Staaten, Territorien und Sondergebiete erreicht werden, die zur Zeit in der UNO (196) versammelt sind oder sich als Staat begreifen. Zu vielfältig sind nicht nur die […]

Geld in die Flammen werfen

Geld in die Flammen werfen

Wer schon einmal durch Randgebiete von Paris, Marseille oder anderen französischen Großstädten gefahren ist, weiß, wo dringend die Milliarde investiert werden müsste, die nun, mirnichtsdirnichts und hastdunichtgesehen, wie im Märchen, zur Verfügung steht, um die Notre Dame zu rekonstruieren. Die Mittelverschwendung aus dem Gesamtvermögen des französischen Staatsvolks ist völlig falsch. So geht es nicht. Ich […]

Offener Brief des PEN an den bayrischen Innenminister

Offener Brief des PEN an den bayrischen Innenminister

Dokumentiert Offener Brief an Bayerischen Innenminister Herrmann und Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Sommer Sehr geehrter Innenminister Herrmann, sehr geehrter Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Sommer, als Vizepräsident und Writers-in-Prison-Beauftragter des deutschen PEN-Zentrums bin ich entsetzt über die Abschiebung des vietnamesischen Schriftstellers und Menschenrechtsaktivisten Nguyen Quang Hong Nhan und seiner Frau […]

Kunstaktion und Bandenbildung

Kunstaktion und Bandenbildung

Die Antwort auf eine Anfrage der DIE LINKE Thüringen zeigt, dass die Thüringer Staats-anwaltschaft seit 1 1/2 Jahren mit dem Verdacht auf »Bildung einer kriminellen Vereinigung« nach §129 Strafgesetzbuch gegen die Künstler des Zentrums für politische Schönheit ermittelt. Die Ermittlungen können schwerwiegende Folgen für sie haben, zum Beispiel durch die Streichung öffentlicher Mittel (unabhängig davon, […]

1 2 3 19